ENED-Partner treffen sich am 14. Dezember 2011 in Warschau.

Am 14. Dezember 2011 werden die ENED-Partner ihr nächstes Management Meeting in Warschau organisieren. Im Mittelpunkt dieses Treffens stehen die Länderportale und ihre Portalumgebung im weitesten Sinne, mit dem Ziel, alle Portale auf ein allgemein akzeptiertes Service- und Sicherheitsniveau zu bringen. Dies wird den Weg für einen sicheren Online-/Echtzeit-Datenaustausch und die kurzfristige Bereitstellung von Massenmedien zwischen ENED-Partnern ebnen. Die nächsten Schritte konzentrieren sich auf die Bereitstellung einer vorläufigen Ersatzbescheinigung (PRC) auf der Grundlage einer Echtzeit-Versicherungsprüfung für diejenigen EU-Bürger, die in einem anderen Mitgliedstaat eine Gesundheitsversorgung beantragen und sich nicht mit einer von einem ENED-Mitglied vorgelegten EHIC oder eCARD identifizieren können.

Am Tag danach folgt auf das ENED-Treffen der Startschuss für ein neues, von der GD EMPL finanziertes Projekt zur Erweiterung der Echtzeit-Dienste für das EESSI. Die meisten ENED-Mitglieder, die von einigen anderen Partnern abgeschlossen wurden, nehmen ebenfalls an diesem Projekt teil.